Fussball-Jugend-Kleinfeldturnier zur Saisonvorbereitung 2017/2018

FORTUNA ELTEN lädt Eure Fussball-Jugend ein:
Fussball-Jugend-Kleinfeldturnier zur Saisonvorbereitung 2017/2018. Start Samstag 26.08 Ende: Sonntag 27.08.2017

Wieder einmal zeigt sich Emmerich an diesem Wochenende von seinen besten Seiten:

JugendFußballen * Freibaden * Saunen * Rheinpromenaden (Kattjes Outlet) * Waldspazieren * Eltenbergwandern * Rheinschiffen * Museen (PAN) *

Liebe Sportsfreunde,

zu unserem Fußball-Jugend-Turnier möchten wir Eure Fußball-Jugend-Mannschaften zum Wettstreit einladen.

Wir wissen, dass in vielen Vereinen noch nicht klar ist, wer welche Mannschaften zur neuen Saison dann auch wirklich trainiert/betreut. So nageln wir Euch auch auf Ihre vorläufige Zusage nicht fest.

Also – bitte meldet Euch an für: ( die angepeilten Startzeiten können sich geringfügig ändern, je nach Teilnehmeranzahl ).

Die Wettbewerbe: ( alle auf Kleinfeld-Rasenplatz )

jugendgeschaeftsfuehrer[at]fortuna-elten.de

( Änderungen vorbehalten )

Platzbelegung Hans Pollmann Gedächtnisturnier

Turnierordnung
Jugendturnier für auf Kleinfelder vom 26-27.08.2017. in Emmerich-Elten, Europastrasse

Turnierbestimmungen:
Es wird nach den Richtlinien für Fußballveranstaltungen für Junioren innerhalb des DFB/FVN gespielt.
Die folgenden weiteren Regeln bitten wir zur Kenntnis zu nehmen:
Es wird auf Kleinfelder gespielt. Platz 1,2,3,4,+5 ( Bambini Treff plus 1 zusätzlicher Platz )

Anzahl Spieler:
A-Junioren, B-Junioren, C-Junioren 5 + 1 auf dem Felde.
Eingewechselt werden dürfen ( auch mehrmals hin- und her ) bis zu 4. Hat eine Mannschaft mehr als 10 Spieler, so können die übrigen Spieler in diesem Spiel nicht eingesetzt werden. Im nächsten Spiel können dann wieder andere 10 Spieler ausgewählt werden.
D-Junioren, E-Junioren, F-Junioren, G-Junioren (Bambinis ) 6 + 1.
Es wird Eingewechselt werden dürfen ( auch mehrmals hin- und her ) bis zu 4. Hat eine Mannschaft mehr als 10 Spieler, so können die übrigen Spieler in diesem Spiel nicht eingesetzt werden. Im nächsten Spiel können dann wieder andere 10 Spieler ausgewählt werden.
Abseits: ohne
Rückpass: ist erlaubt. Für A, B, C + D gilt zusätzlich für den Torwart: Rückpass darf nicht in die Hand genommen werden, sodass der Ball im Spiel bleibt und der Torwart auch angegriffen werden kann. E, F + G dürfen die Torwarte den Ball auch in die Hand nehmen.
Torwartspiel: Die Torwarte dürfen aus KEINER Situation heraus, den Ball über die Mittelinie werfen, passen oder köpfen.
Seitenaus: Bei Seitenaus wird der Ball eingerollt. E, F+G-Junioren dürfen einrollen oder einwerfen.
Alle Freistöße, bis auf den Strafstoß, sind indirekte Freistöße. Sollte ein indirekten Freistoß, unberührt von einem 2. Spieler direkt ins gegnerische Tor gehen, wird das Spiel mit Torabstoß fortgesetzt. Bei den E, F+G-Junioren sind alle Freistöße DIREKT.
Der Torwart darf den Ball nur im Strafraum in die Hand nehmen. Der Torwart darf den Ball, ist er im Toraus gewesen, einwerfen, einrollen oder einen Abstoß von der Erde machen. Alle Bälle die der Torwart spielt, dürfen die Mittellinie nicht überschreiten. Ausnahmslos…..
Eckball: es wird in allen Spielen mit Eckstoß gespielt.
Spielzeiten bitte den jeweiligen Plänen entnehmen. Immer aktuell zu downloaden unter www.fortuna-elten.de. Sehen Sie bitte vor dem Turnier häufiger auf der Web-Seite der Fortuna nach, ob sich etwas für Ihre Mannschaft geändert hat. Es können immer Änderungen passieren…….
Die Spiele werden von den bestätigten SR aus Elten bzw der teilnehmenden Vereine geleitet, ansonsten übernimmt die Spielleitung der Verein, der in der Paarung zuerst genannt wird. Denken Sie bitte für den Fall, dass Sie ein Spiel leiten müssen, Sie auch eine SR-Pfeife dabei haben. Leider sind spätestens nach dem 2. Turniertag alle SR-Pfeifen, die ausgeliehen wurden, nicht mehr vorhanden. Deshalb bitte unbedingt daran denken.

Die erstgenannte Mannschaft ist die Heimmannschaft und müsste im Falle von
Trikotgleichheit die Trikots wechseln. Bitte bringen Sie für Ihre Mannschaften unbedingt Leibchen mit, die übergezogen werden können.

Die Spielzeit nimmt der Spielleiter.

Jede Mannschaft ist für die unmittelbare Erste-Hilfe-Versorgung selbst verantwortlich. Bei Notfällen muss umgehend die Turnierleitung unterrichtet werden. Diese wird dann für einen Krankenwagen/Notarzt sorgen.

Bälle zur Vorbereitung werden NICHT vom Veranstalter gestellt.

Mögliche strittige Punkte werden von der Turnierleitung geklärt und Vorort sofort entschieden. Gegen die Entscheidung gibt es kein weiteres Rechtsmittel und sind endgültig.

12.06.2017 Fortuna Elten

Patricia van der Velden

jugendgeschaeftsfuehrer[at]fortuna-elten.de

Gerne erwarten wir Eure Meldungen. Es können auch 2. oder 3. Mannschaften im Jahrgang gemeldet werden. Bei der Gruppeneinteilung gehen wir dann davon aus, das die Spielstärken entsprechend der Nennung sind. III. zum Beispiel bedeutet, im Aufbau befindlich, nicht so spielstark. I. bedeutet, die Mannschaft möchte feststellen, wo Sie in der kommenden Saison steht und sich mit entsprechenden Mannschaften messen. usw usw.

Unser Eltenberg eignet sich klassisch für zusätzliche Trainingseinheiten zur Konditionsverbesserung. Hier ein Google-Bild:

Luftbild